1961 kamen die ersten türkischen Arbeiter in der Bundesrepublik an. Foto: picture alliance / dpa/Wolfgang Hub

Vor 60 Jahren hat die Bundesrepublik ein Abkommen mit der Türkei unterzeichnet, um Arbeitskräfte anzuwerben. Inzwischen leben drei Millionen Menschen mit türkischen Wurzeln in Deutschland. Wie hat das die Gesellschaft verändert?

Stuttgart - Cem Özdemir ist kein Einzelfall mehr. In den neuen Bundestag werden 18 Abgeordnete mit türkischen Vorfahren einziehen, ein Drittel kommt aus Baden-Württemberg. Damit ist die türkischstämmige Bevölkerung politisch aber noch unterrepräsentiert.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€