TSG-Coach Martin Braun ist zufrieden mit der Vorbereitung seiner Mannschaft. Gegen die SG Empfingen erwartet er ein schwieriges Pokalspiel. Foto: Kara

Die TSG Balingen reist für ihr erstes Pflichtspiel der neuen Saison zur SG Empfingen. Trainer Martin Braun fordert, dass sein Team diese Aufgabe "konzentriert und aufmerksam" angeht.

SG Empfingen – TSG Balingen (Freitag, 18.30 Uhr). Für den Regionalligisten aus Balingen steht am Freitagabend in Empfingen das erste Pflichtspiel der Saison 2022/23 an. In der ersten Runde des Verbandspokals geht die TSG beim Landesligisten natürlich als Favorit ins Spiel, doch Cheftrainer Martin Braun warnt vor dem Gegner: "Wir hatten in den letzten Jahren immer wieder knappe Pokalspiele. Und Empfingen hat eine sehr gute Mannschaft – nicht zuletzt wegen Daniel Seemann, der ja letzte Saison noch bei uns war."

Gute Vorbereitung

Mit dem aktuellen Stand seiner Mannschaft ist Martin Braun durchaus zufrieden. Bei einem Blitzturnier besiegte man den SV Zimmern (1:0) und den FC 08 Villingen (2:0), und auch bei den Testspielen in Nagold (3:2) und gegen den SSV Ulm (2:2) präsentierte man sich in einer guten Frühform. Dennoch weiß Braun, dass erst die ersten Saisonwochen zeigen werden, "wo wir wirklich stehen".

Braun erwartet schweres Spiel

Der Tatsache, dass die SG Empfingen ebenfalls gegen den VfL Nagold testete und diesen Vergleich höher gewann (3:1) als die TSG, schenkt der Balinger Coach nicht viel Beachtung. Doch er ist sich sicher: "Das wird ein schweres Spiel." Daher beschäftigt sich der 53-Jährige momentan auch noch nicht mit einem möglichen Zweitrundenduell mit Zimmern oder dem SSV Reutlingen: "Wir haben eine Aufgabe vor uns und die müssen wir erst einmal lösen."

Zweitrundenspiel wäre schon nächste Woche

Sollte die TSG ihr Gastspiel in Empfingen siegreich gestalten, würde eben jene Zweitrundenpartie bereits am nächsten Samstag, 30. Juli, anstehen. Zuvor treffen die Balinger noch am Mittwoch, 27. Juli, im letzten Testspiel der Vorbereitung auf den Liga-Konkurrenten VfB Stuttgart II. Und am Samstag, 6. August, ist es soweit: Dann werden die Eyachstädter mit einem Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt in die neue Regionalliga-Saison starten.