Der Coach der TSG Balingen, Martin Braun, glaubt an das Potential seiner Mannschaft. Foto: Kara

Nach zwei deftigen 0:6-Pleiten in der Regionalliga Südwest will die TSG Balingen wieder zu defensiver Stabilität finden. Top-Verteidiger Tim Wöhrle wird jedoch erst zur Rückrunde wieder angreifen können.  

Um in der Regionalliga Südwest bestehen zu können, bedarf es eines großen Kaders. Das war den Verantwortlichen bei der TSG Balingen schon vor dem Rundenstart klar. In einer schwierigen Phase in der Saison - mit deutlichen Niederlagen gegen Topteams - gilt es nun einen klaren Kopf zu behalten. Die vorhandenen Kräfte werden gebündelt und in absehbarer Zeit werden auch derzeit verletzte Spieler wieder zurückkommen.  

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€