Auch Glühwein darf in diesem Jahr auf den Weihnachtsmärkten getrunken werden – unter Auflagen. (Symbolbild) Foto: dpa/Christoph Schmidt

Weihnachtsmärkte dürfen in diesem Jahr endlich wieder stattfinden - coronabedingt aber nur unter bestimmten Auflagen. Deshalb wird nicht in jeder Stadt ein Weihnachtsmarkt veranstaltet. Wo man sich in der Region mit Glühwein, Bratwurst und Kunsthandwerk auf die besinnliche Jahreszeit einstimmen kann, erfahren Sie in unserer Übersicht. 

Region - Ende September wurde die frohe Botschaft verkündet: Weihnächstmärkte dürfen in diesem Jahr trotz Pandemie stattfinden. Darauf haben sich das Sozialministerium, die kommunalen Landesverbände und Vertreter der Schausteller geeinigt. 

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Ganz ohne Corona-Auflagen geht es trotzdem nicht: So soll es laut Sozialministerium eine generelle Maskenpflicht geben, weil der Mindestabstand auf den Märkten nicht eingehalten werden kann. Außerdem gilt je nach Corona-Lage die 3G- oder 2G-Regel, die an den Eingängen oder zentralen Stationen kontrolliert werden soll. Überprüften Marktbesuchern kann ein sichtbarer Nachweis wie ein Bändchen für das Handgelenk ausgestellt werden. An Speise- und Getränkeständen sowie anderen Verweilangeboten sollen diese Nachweise durch die Standbetreiber noch einmal kontrolliert werden - bei Warenverkaufsständen ist das nicht notwendig.