Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Viele Beteiligte helfen seit Jahren

Von
Kinder und Jugendliche sagen als Könige gekleidet Segen zu und sammeln Spenden. Foto: Kienzler Foto: Schwarzwälder Bote

Raumschaft Triberg (bk). Das Spendenergebnis der Sternsingeraktion 2020 steht nun fest. Insgesamt kamen in der Raumschaft Triberg 18 140 Euro an Spenden zusammen.

Unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein" sammelten Kinder und Jugendliche in diesem Jahr laut Pfarrgemeinde "für Frieden im Libanon und weltweit". Die alljährlich stattfindende Spendensammelaktion ging erneut vom päpstlichen Kindermissionswerk "Die Sternsinger" aus.

In Triberg sammelten die Sternsinger 4137,22 Euro, in Nußbach 1332,84 Euro, in Gremmelsbach 1968,87 Euro, in Schonach 7934,26 Euro und in Schönwald 2766,45 Euro.

Die Pfarrgemeinde "Maria in der Tanne" ist allen dankbar, die sich an der Sternsinger-Aktion 2020 beteiligten und auch jenen, die ihr "eine hochherzige Spende" zukommen ließen. Man ist ferner froh über die Kinder und Jugendlichen, die als Könige gekleidet, Segen zusprachen und Spenden sammelten.

Auch ohne die Fahrer ginge es nicht. Sie begleiteten die Sternsinger, sorgten für deren leibliches Wohl und trugen somit dazu bei, die Aktion vorzubereiten und durchzuführen. Für diesen, teils schon jahrelangen, ehrenamtlichen Einsatz so vieler für die Sternsingeraktion, ist die Pfarrgemeinde sehr dankbar.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.