Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg SV Nußbach trainiert

Von
Neuer Trainer im Sportverein Nußbach ist Uwe Freigang (links). Nach über siebenjähriger Zusammenarbeit mit Richard Dittrich findet nun ein Wechsel statt.Foto: Dold Foto: Schwarzwälder Bote

Triberg-Nußbach. Gemeinsamer Sport im Freien ist trotz Corona wieder möglich, wenn auch mit begrenzter Teilnehmerzahl.

Auch die aktiven Spieler des Sportvereins (SV) Nußbach standen längst in den Startlöchern und am Dienstagabend begann für sie das Training wieder – das erste Mal mit dem neuen Trainer Uwe Freigang. Beim Trainingsauftakt war auch SV-Vorsitzender Martin Kienzler vor Ort.

Der neue Coach ist im Nußbacher Verein kein Unbekannter. Er ist schon lange Mitglied und auch Jugendtrainer. Bekannt ist Freigang vielen als aktiver Schiedsrichter. Außerdem trainierte er schon den Triberger FC.

Nach mehr als sieben Jahren Zusammenarbeit mit Richard Dittrich als Trainer wird nun mit Freigang in die neue Runde gestartet. Nachdem die Rückrunde total ausfiel, hoffen nun alle, dass der in Aussicht gestellte Saisonstart Anfang September stattfindet.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.