Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Sondereinsatz über der Talsenke

Von
Die EGT-Mannschaft im Einsatz: Die Seile der Leitung werden erneuert.Fotos: EGT Foto: Schwarzwälder Bote

Das Sturmtief "Sabine" mit orkanartigen Böen bis zu 150 Stundenkilometern hatte in der Nacht auf Montag, 10. Februar, durch herabfallende Bäume und Äste zahlreiche Stromleitungen im Netz der EGT beschädigt. Die Monteure sind unterwegs, um die Schäden instand zu setzen.

Triberg. Die EGT-Mannschaft war ununterbrochen im Einsatz, um die Stromversorgung in allen Bereichen so schnell wie möglich wiederherzustellen. Zum Teil konnten die Leitungen in der Kürze der Zeit aber nur provisorisch repariert werden.

Große Freileitung stark beschädigt

Noch immer sind die EGT-Monteure zur endgültigen Instandsetzung der Sturmschäden unterwegs, wie das Stromversorgungsunternehmen mitteilt. In einem Sondereinsatz der EGT-Mannschaft wurde diese Woche eine der letzten und besonders schwierigen Instandsetzungen vorgenommen.

Drei Seile müssen erneuert werden

Im Bereich Sommerau auf der Gemarkung von Nußbach war eine 20-Kilovolt-Mittelspannungsfreileitung durch umstürzende Bäume so stark beschädigt worden, dass drei Seile der Leitung nun erneuert werden und über eine Talsenke gespannt werden mussten.

"Die besondere Herausforderung lag dabei im außergewöhnlich großen Querschnitt der drei Seile von 120 Quadratmillimetern und einem sehr langen Spannfeld von 285 Metern", so Gerold Kammerer, der für Netzbau und Netzbetrieb Stromversorgung zuständige Meister bei der EGT Energie GmbH.

Mit Hilfe einer Seilwinde und viel fachlichem Können hingen die neuen Seile nach acht Stunden an ihrem Platz.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.