Triberg (bk). Schweren Herzens teilte Bodo Schuster gestern Nachmittag mit, dass

Triberg (bk). Schweren Herzens teilte Bodo Schuster gestern Nachmittag mit, dass er 34 Jahre nach Gründung der ersten und einzigen Frauenarztpraxis in der Hauptstraße 64 in Triberg und nach 40 Berufsjahren seine ärztliche Berufstätigkeit am 28. September im 69. Lebensjahr alters- und gesundheitshalber beenden wird. Vier Jahre habe er sich vergeblich um eine Nachfolgeregelung bemüht. Seine Frauenarztpraxis wäre nach seinem Aufhören rechtlich noch bis zum 31. März 2013 an einen Nachfolger übertragbar, setzte er Bürgermeister Strobel in einem Schreiben in Kenntnis. "Sollte dies nicht gelingen, wird der Raumschaft Triberg, innerhalb der letzten neun Jahre, der neunte, vollwertige Kassenarztsitz verloren gehen", so Schuster.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: