Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Ortsverein sucht das Gespräch auf der Straße

Von
Interessante Gespräche gibt es zwischen Bürgern und den Kandidaten der Sozialdemokraten für den Triberger Gemeinderat bei der Aktion "auf einen Kaffee mit der SPD" auf dem Marktplatz in Triberg. Foto: Kommert Foto: Schwarzwälder Bote

Triberg. Die ausgetretenen Pfade verlassen will die Triberger SPD im Wahlkampf bei der anstehenden Kommunalwahl. Sie möchte weg von den Betriebsbesichtigungen, die von niemandem außer den Beteiligten selbst besucht werden.

So hatte es der Vorstand der örtlichen Sozialdemokraten beschlossen und so setzten es die Kandidaten auch um. Sie hatten denn auf dem jüngsten Wochenmarkt auf dem Triberger Marktplatz einen kleinen Stand aufgebaut und luden vorbeigehende Bürger "auf einen Kaffee mit der SPD" ein.

Der Erfolg gibt den Organisatoren Recht – so mancher, der mit den Sozialdemokraten sonst wenig Kontakt hatte, blieb stehen und ließ sich auf einen Kaffee und vielleicht sogar zu einme hausgemachten Muffin einladen. Dazu gab es stets ein kleines Gespräch, das den einen oder anderen vielleicht überzeugte, sich die Liste der SPD für die Kommunalwahl am Sonntag, 26. Mai, mal näher zu betrachten.

Am Samstag in Nußbach

Erschwert wurde der Auftritt der Kandidaten durch den heftigen Wind, der den roten Sonnenschirm ein ums andere Mal ins Rotieren und fast zum Abheben brachte. Da half auch der Rückzug in den Durchgang zum Bürgerbüro beim Rathaus nicht allzu viel.

Dennoch zeigten sich die Kandidaten durchaus zufrieden mit den ihrer Ansicht nach fruchtbaren Gesprächen, bei denen sie auch immer wieder mal etwas über die Sorgen und Nöte der Bürger erfuhren. Thema war dabei des Öfteren der Zustand des Friedhofs oder des Waldsportbads.

Da die Kaffee-Aktoin bei den Triberger Bürgern so gut ankam, will die SPD sich am kommenden Samstag, 18. Mai, in Nußbach mit einer ähnlichen Aktion zeigen. Von 8 bis etwa 11 Uhr besteht die Möglichkeit, mit den Kandidaten auf dem Dorfplatz Nußbach über aktuelle oder anstehende Themen zu diskutieren und auch die Gremmelsbacher sollen nicht vergessen werden, versprachen die Sozialdemokraten.

Artikel bewerten
2
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading