Triberg-Gremmelsbach (nv). Jahrzehntelang war in Gremmelsbach die Trauerfeier für die Opfer der Weltkriege am Volkstrauertag nach dem Gottesdienst. Durch die Einrichtung der Seelsorgeeinheit und die Veränderungen in der Gottesdienstordnung wird dies nicht mehr jedes Jahr so möglich sein. Der Ortschaftsrat beschäftigte sich ausführlich mit dieser Problematik. Die Feier nicht mehr durchzuführen, hieße, ein weiteres Stück Kultur im Dorf aufgeben. Alle zwei Jahre, wenn in Gremmelsbach am Sonntag ein Gottesdienst stattfindet, eine Feier abzuhalten, konnte keine Lösung sein. So entschloss sich der Ortschaftsrat, die Feier um 10 Uhr abzuhalten. Die Vereine werden dazu eingeladen, und die Gremmelsbacher Gottesdienstbesucher in Nußbach können die Gelegenheit nutzen, an der Feierstunde teilzunehmen.