Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Marode Brücke wird durch eine neue ersetzt

Von
Die schadhafte Gutachbrücke soll spätestens im nächsten Frühjahr durch eine neue ausgetauscht werden. Foto: Reutter

Triberg - Einen Zuschuss von maximal 105.000 Euro hat das Land für die Erneuerung der Gutachbrücke in Triberg bewilligt. Das teilte das Verkehrsministerium nun mit. "Sehr froh und glücklich" darüber ist Bürgermeister Gallus Strobel. Er verweist auf den maroden Zustand der Brücke in der Hauptstraße, die zwischen Autohaus Kürner und der Firma Haugg über die Gutach führt. Die Planung für deren Erneuerung sei schon geschehen. Nach der Nachricht aus dem Ministerium gehe es nun an die Ausschreibung der Arbeiten, damit die alte durch eine neue Brücke ersetzt werden könne. Die Gesamtmaßnahme werde auf 266.000 Euro veranschlagt.

160.000 Euro bleiben bei der Stadt hängen

Das heißt, das nach Abzug des Zuschusses rund 160.000 Euro durch die Stadt beglichen werden müssten. Strobel geht davon aus, dass spätestens im nächsten Frühjahr der Austausch der Brücke erfolge. Man werde sich dabei auch mit dem Eigentümer des Haugg-Areals abstimmen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.