Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Männerparkplatz heute erneut Thema im SWR

Von
Als Kandidat bei der SWR-Sendung "Sag die Wahrheit" dabei ist Bürgermeister Gallus Strobel (rechts) mit dem ersten Männerparkplatz. Foto: SWR Foto: Schwarzwälder-Bote

Triberg (bk). Das Medien-Echo zum ersten Triberger Männerparkplatz in der neuen Parkgarage ist ungebrochen: Bereits am Montagabend war der Männerparkplatz mit Bürgermeister Gallus Strobel Thema in der spaßigen SWR-Sendung "Sag die Wahrheit". Eine Wiederholung ist heute Abend ab 23.30 Uhr im dritten Fernsehprogramm geplant.

In der Sendung mit Moderator Michael Antwerpes gibt sich Tribergs Stadtoberhaupt zuerst wie zwei weitere Kandidaten als Ampelplaner aus und beantwortet anfangs etwas nervös, aber bereitwillig und offen die Fragen des vierköpfigen Rateteams. Auf die Frage "Sind Sie schon mal über Rot gefahren?" antwortet Strobel: "einmal ja". Zügig stellt er sich auch bei der Auflösung vor: "Ich heiße  Gallus Strobel, bin von Haus aus Jurist und Bürgermeister von Triberg im Schwarzwald".

Beim amüsanten vis-à-vis- Spiel unter dem Motto "Macho, Macho" erzählt Strobel in gewohnt selbstbewusster Manier lächelnd von seiner genialen Idee mit dem zwei ersten Männerparkplätzen, die er in der Triberger Parkgarage auswies, damit weltweit viel Aufsehen erregte und dies heute noch tut. Die prominente Spürnase Janine Kunze, die neben Pierre M. Krause, Ursula Cantieni und Smudo im Rateteam sitzt, glaubt die Geschichte, die ihr der "findige und witzige Bürgermeister" auftischt, nicht. Als sie bei der Auflösung erfährt, dass Strobel nicht schwindelt, sondern die Wahrheit sagt, meint sie spontan: "Sie sind mir total unsympathisch" und lacht.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading