Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Kurz, aber knackig

Von
Das sind die Sieger der Vereinsmeisterschaften der Bergradler Gremmelsbach (von links): Thomas Rase, Elija Dieterle, Sofia Dieterle, Philipp Dold und Vorsitzender Klaus Faller. Foto: Bergradler Foto: Schwarzwälder Bote

Triberg-Gremmelsbach. Die Vereinsmeisterschaft 2019 der Bergradler Gremmelsbach wurde vor Kurzem ausgetragen.

Auch dieses Jahr fand das Kräftemessen in Gremmelsbach zwischen Uhrenbühl und Eckebeck statt. Der kurze und knackige Bergsprint ging über 1,8 Kilometer und rund 85 Höhenmeter. Vorsitzender Klaus Faller war für die Zeitnahme zuständig.

In der "Königsklasse Rennrad" siegte Thomas Rase mit einer Zeit von 4,29 Minuten zum vierten Mal in Folge und verteidigte damit seinen Titel als Vereinsmeister der Bergadler.

Schneller Nachwuchs

Die kleinen Bergradler trugen ihre verschiedenen Rennen auf einer rund 300 Meter langen und flachen Strecke aus. Elija Dieterle benötige dafür 21 Sekunden, Sofia Dieterle 23 Sekunden und Philipp Dold als jüngster Teilnehmer 45 Sekunden.

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.