Triberg-Gremmelsbach. Neben der Kreisstraße K 5726 zwischen der Bundesstraße B 33

Triberg-Gremmelsbach. Neben der Kreisstraße K 5726 zwischen der Bundesstraße B 33 in Gremmelsbach müssen kurzfristig dringende Sicherungsmaßnahmen gegen Steinschlag und Felsräumungsarbeiten durchgeführt werden. Zur Sicherheit des Verkehrs werden diese Arbeiten noch vor Weihnachten von einer Spezialfirma ausgeführt. Nur wenige Fachfirmen können solche Spezialarbeiten übernehmen. Die Kreisstraße wird deshalb halbseitig gesperrt; der Verkehr wird mit einer Signalanlage geregelt. Zur Sicherung des Fahrstreifens wird auf der Fahrbahn eine Prallwand aufgestellt. Die Arbeiten beginnen am heutigen Mittwoch, 7. Dezember. Sie dauern voraussichtlich bis in die Weihnachtswoche. Fußgänger werden gebeten, diesen Straßenabschnitt bis zum Ende der Arbeiten mit besonderer Umsicht zu passieren.