Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Freunde schätzen und Lachen nicht vergessen

Von
Die Jahrgänger 1938/39 gruppieren sich zum Erinnerungsfoto vor dem Restaurant Bergseestüble. Foto: Schmitz Foto: Schwarzwälder Bote

Triberg. Der Jahrgang 1938/39 feierte das "Schülerjubiläum" zum 80. Geburtstag bei sonnigem Herbstwetter. Altersbedingt an einem einzigen Tag.

Zunächst traf sich die Gruppe auf dem hiesigen Friedhof, um den verstorbenen Kameraden in Verbindung mit einer Blumenschale ein ehrendes Gedenken zu bewahren.

Nach dem Friedhofsgang wurde im Restaurant Berg­seestüble in froher Runde Kaffee getrunken und geplaudert. Dabei kamen alte Erinnerungen hoch, wobei gleichzeitig interessante Gespräche zur Einstimmung der Wiedersehensfeier beitrugen.

Nach einem gemütlichen Spaziergang ins Städtle, Nähe Boulevard, traf man sich sodann um 18.30 Uhr im Restaurant Hotel Pfaff. Nach einem Umtrunk und anschließendem Festmenü wurde der Abend bei guter Stimmung sehr harmonisch fortgesetzt.

Anekdoten und Witze füllen das Abendprogramm

Weitere Erinnerungen in kameradschaftlicher Verbundenheit sowie etliche Witze füllten das Abendprogramm. Ein besonderes Lob gilt beiden Lokalen, die die Jahrgänger bedienten. Insgesamt wurde das Treffen als gelungen angesehen.

Die Verabschiedung erfolgte mit den Worten "Bleibt gesund bis zum nächsten Mal, genießt das Leben solange ihr noch könnt. Schätzt all Eure Freunde und vergesst dabei nie das Lachen."

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.