Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte

Von
Dicht umlagert sind die Kinder bei ihrem mit viel Beifall belohnten Auftritt. Foto: Schwarzwälder Bote

Triberg. Auch bei der fünften Fensteröffnung beim "Lebendigen Adventskalender" der Schwarzwald-Residenz in Triberg am Donnerstag, wurde wieder eifrig gesungen, musiziert und eine Geschichte erzählt.

Kindergarten St. Anna erfreut die Besucher

Und zwar erfreute der Triberger Kindergarten St. Anna die zahlreichen Besucher, die sich auf der Hotelterrasse zusammen mit den Mitarbeitern des Kindergartens, Eva Kern, Heike Reffler und Lars Haas, eingefunden hatten.

Die Kleinsten waren mit wahrem Eifer bei der Sache und präsentierten sich artig auf der kleinen Bühne, um mit ihrem Gesang die Gäste zu erfreuen. Zuvor verteilte Eva Kern eine Broschüre mit den schönsten Weihnachtsliedern, damit auch ein möglichst großer (Erwachsenen)-Chor in die Lieder einstimmen konnte. Heike Reffler hatte wieder eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte vorbereitet.

"Der allerkleinste Tannenbaum" lautete der Titel des Märchens, den sie in Etappen vorlas. Immer wieder unterbrochen durch die Gesangseinlagen von Jung und Alt. Unterstützt wurde der Kinderchor durch die Musikanten Moritz und Leni Reffler, die das Ensemble auf der Trompete und dem Saxofon kräftig unterstützten.

Mit dem schönsten aller Weihnachtslieder, "Stille Nacht, Heilige Nacht", beendeten die Kindergartenkinder ihr halbstündiges Programm, kamen jedoch um eine Zugabe nicht umhin. Mit einem "Lasst uns froh und munter sein" nahm dieser Abend einen harmonischen Abschluss.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.