Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Die Schönsten scharren in Triberg

Von
Für die langjährige Mitarbeit im Geflügelzuchtverein Nußbach werden (von links) Sebastian Fehrenbach, Christian Nock, Tanja Kienzler, Michael Nock, Monja Hettich, Bernhard Brucker ausgezeichnet. Darüber freut sich Vorsitzender Patrick Hettich. Foto: Schwarzwälder Bote

Von Priska Dold

Triberg-Nußbach. Recht rege sind die aktiven Mitglieder des Geflügelzuchtvereins Nußbach das ganze Jahr über. Sie präsentieren zur eigenen Geflügelschau immer Anfang Januar in Nußbach ihre Tiere und sind in auswärtigen Ausstellungen oft mit dabei. So auch bei der Junggeflügelschau in Hannover, wo Berthold Nock mit seinen Perlhühnern wieder Deutscher Meister wurde.

Ein Kraftakt sei im vergangenen Jahr die gemeinsame Landesschau von Baden- Württemberg in Schwenningen gewesen, hier waren die Vereinsmitglieder stark in die Organisation eingebunden. Aber auch für die hier ausgestellten Tiere konnten die hiesigen Züchter viele Preise erzielen. Der Vorsitzende Patrick Hettich hatte nach diesen Ausführungen Dankesworte an seine Helfer.

Beruhigend für den Verein ist die finanzielle Seite, die Ein- und Ausgaben übers Jahr listete Kassier Heinz Hettich detailliert auf.

Sehr gut sei die Ausgabe der Ringe gewesen, konnte Ringwart Martin Klausmann vermelden und Schriftführerin Doris Krämer berichtete in ihrem ausführlichen Jahresrückblick nur Erfreuliches.

Ebenso Jugendleiter Michael Nock, der mit der Vereinsjugend an etlichen Ausstellungen teilnahm. Die Gruppe umfasst derzeit 13 Jugendliche, aktive Mitglieder sind es 46 und passive 60, dazu kommen noch zehn Ehrenmitglieder.

Acht Ehrungen konnten zudem an diesem Abend vorgenommen werden. 25 Jahre ist Armin Schwarz passives Mitglied, er erhielt die bronzene Ehrennadel, diese in Silber gab es für Berthold Reiner und Bernhard Brucker, beide sind seit 40 Jahren passive Mitglieder. Aktiv für den Verein arbeiten seit 15 Jahren Tanja Kienzler, Sebastian Fehrenbach und Michael Nock. Auch sie erhielten die Ehrennadel in Bronze.

Christina Nock und Monja Hettich wurden ebenfalls ausgezeichnet, für 25-jährige aktive Mitgliedschaft gab es die Ehrennadel in Silber. Die Ehrungen nahm der Landesvorsitzende Walter Weisser vor.

Bei den Wahlen in den Vorstand gab es keine Veränderungen. Die Amtsinhaber konnten alle von den Versammelten einstimmig bestätigt werden: Sebastian Schwab als stellvertretender Vorsitzender, Heinz Hettich bleibt erster Kassier, Michael Krämer zweiter Schriftführer sowie auch die beiden Jugendwarte Michael Nock und Jürgen Henninger. Beisitzer ist Marcel Hettich und Kassenprüfer Dietmar Hippach.

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.