Schwarzwald-Baar-Kreis (hjk). Eine Arbeitssitzung zu wichtigen Themen führt am morgigen Freitag, 20 Uhr, die Schwarzwälder Narrenvereinigung im Heimatdorf ihres Präsidenten Gerd Kaltenbach, in Nußbach, in der Turn- und Festhalle durch. Beispielsweise geht es um den Herbstkonvent in Dauchingen am 24. Oktober. Auch Probleme mit dem Wirtschaftskontrolldienst stehen auf der Tagungsliste. Wegen der seit Januar bestehenden Auszeichnungspflicht müssten alle Zutaten aufgeführt sein, beispielsweise bei Kuchenspenden, auch wenn ein Stoff nur in Spuren vorhanden sei. Als kleines Highlight der Sitzung verspricht Vizepräsident Karlheinz Bähr, dass man erfahre, wie man Gema-Beiträge einsparen könne, bei den deutlich gestiegenen Beiträgen ein manchmal existenzielles Thema.