Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Tradition Das sind die Sternsinger 2020 in der Region

Von
Die Sternsinger sind wieder in der Region unterwegs. (Symbolfoto) Foto: dpa

Osnabrück/Region - Die diesjährige Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche in Deutschland ist am 28. Dezember mit einem Festgottesdienst im Dom von Osnabrück eingeläutet worden. Zu der bundesweiten Eröffnung kamen nach Angaben der Kirche etwa 2000 als Sternsinger verkleidete Kinder und 500 Begleiterinnen und Begleiter. Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode leitete den Gottesdienst.

Die Spendenaktion des Kindermissionswerks steht in diesem Jahr unter dem Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit".

Seit Beginn der Aktion Dreikönigssingen im Jahr 1959 wurden nach Angaben der Kirche gut 1,14 Milliarden Euro gesammelt. Das Geld ist mehr als 74.400 Projekten und Hilfsprogrammen für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa zugute gekommen.

Auch in der Region sind wieder viele Sternsinger unterwegs. Einen Überblick gibt es in unserer Bildergalerie.

Fotostrecke
Artikel bewerten
6
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.