Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Tortenwurf auf Gall Politische Gruppe bekennt sich zu Attacke

Von
Innenminister Gall nach dem Tortenwurf in Ludwigsburg. Foto: regio TV

Hinter dem Tortenwurf auf Innenminister Reinhold Gall am vergangnen Freitag in Ludwigsburg steckt eine politische Gruppe, die sich für den Einsatz eines NSU-Ausschusses im Landtag stark macht.

Stuttgart - Im Internet hat eine politische Gruppe namens „Heilbronner Konditorei für konsequente Aufklärung“ die Verantwortung für die Torten-Attacke auf Innenminister Reinhold Gall (SPD) übernommen. Das Landeskriminalamt prüfe diesen Hinweis, wie ein LKA-Sprecher am Montag in Stuttgart sagte. Die Gruppe sei den Behörden bislang nicht aufgefallen. Weitere Angaben machte der Sprecher mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht.

Auf einer Seite im Internet fordern die mutmaßlichen Drahtzieher der Attacke, einen Untersuchungsausschuss zum rechtsterroristischen NSU im Landtag einzurichten. Gall war am Freitag in Ludwigsburg von einem 19-Jährigen mit einer klebrigen Sahnetorte beworfen worden.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.