Quelle: Unbekannt

Elektroanlagen Georg Vetter e. K. in der dritten Generation

Ihr Spezialist im Fräsen, Bohren, Pflügen

  • Kabel-, Tief- und Straßenbau
  • Freileitungsbau
  • Stationsbau
  • LWL Verlegung / Montage
  • Elektromontage
  • Abbrucharbeiten

Das 1933 von Emil Vetter gegründete Unternehmen wird seit 1995 von Georg Vetter in nunmehr dritter Generation geleitet und hat mittlerweile 70 Mitarbeiter beschäftigt. Und auch die vierte Generation steht schon in den Startlöchern. Die beiden ältesten Vetter-Söhne beenden demnächst ihre Schulausbildung und wollen ihren Vater dann im Unternehmen unterstützen.

Während die Firma in den Anfangsjahren hauptsächlich in der Elektromontage, im Kabel- und Freileitungsbau tätig war, so ist sie heute auch im Straßenbau, Stationsbau, Breitbandausbau und bei Abbrucharbeiten tätig. Sie ist nicht nur Spezialist im Anschluss von Windkraft- und Biogasanlagen sondern sorgt auch für die richtige Beleuchtung in Straßen und auf Sportplätzen. Beispielsweise wurde die Bestrahlung des Rottweiler Turmes von der Fa. Georg Vetter e. K. durchgeführt.

Das Unternehmen ist schon immer stolz darauf, modernste Technik und Maschinen im Einsatz zu haben. Besonders in seinen sehr gut ausgestatteten Fuhrpark investiert Georg Vetter regelmäßig. So wurde kürzlich ein Kabelpflug gekauft, der schon bald – frisch in Vetter-Rot lackiert – auf jeder Baustelle ins Auge stechen wird. Neueste Errungenschaft ist ein Unimog mit Bergstützen und Aufbaukran, der auch in unwegsamem Gelände zuverlässige Arbeit leistet.

Für die komplexen Geräte und Arbeiten sucht das Unternehmen auch immer wieder kompetente und motivierte Mitarbeiter. So sind im Moment Stellen als Bauleiter, Bauabrechner, Freileitungsmonteur und Baugeräteführer zu besetzen.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.vetter-huefingen.de.

 

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: