Im Sommer vergangenen Jahres nahm alles seinen Anfang. Lilian Egloff verletzte sich am Sprunggelenk. Foto: Baumann

Hinter Lilian Egloff vom VfB Stuttgart liegen Monate der Enttäuschung – vor ihm die Perspektive, dass er bald wieder voll loslegen kann.

Stuttgart - Um mit dem Positiven zu beginnen: Lilian Egloff geht es gut. Rein psychisch betrachtet. Noch steht der Fußballprofi des VfB Stuttgart nicht davor, im Viereck umherzuspringen und die Wände einzuschlagen. Auch wenn das angesichts der Leidensgeschichte des Jungprofis und der langen fußballlosen Zeit zu verstehen wäre. Lilian „Li“ Egloff aber macht sich nicht verrückt. Gerät nicht ins Grübeln oder gar Verzweifeln, sondern bleibt hoffnungsvoll und versucht der Malaise das Positive abzugewinnen.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: