Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Titisee-Neustadt Farben und fette Beats beim Holifestival

Von
Alle 30 Minuten stand ein Flashback Farbwurf an, ein unvergessliches Farbenspiel an der Hochfirstschanze. Foto: Bächle

Titisee-Neustadt - Ein Rausch der Farben und Musik zahlreicher bekannter DJs ließen das fünfte Holifestival an der Hochfirstschanze in Neustadt zu einem Mega-Event werden. Tausende Besucher von Waldshut bis Freiburg, von Rottweil bis zum Bodensee feierten zehn Stunden das indische Frühlingsfest.

Sicherheit: Großveranstaltungen sind für Veranstalter Andreas Bächle mit seiner Eventagentur an der Tagesordnung, wichtig sind eine exakte Planung und erstklassiger Service. "Die Leute sollen Spaß haben" – dieses oberste Gebot geht allerdings nicht ab ohne Security, Polizei, DRK und zahlreichen Helfern. Gerade auf die Sicherheit wurde großen Wert gelegt. Dies zeigte sich schon beim Eingang, ohne Taschenkontrolle ging nichts. Sehr gut organisiert war schon der Weg zum Einlass mit entsprechenden Absperrungen, sodass es keine "Hintertür" gab. Auch im großen Areal vor der Schanze mit der übergroßen Bühne gab es alles was das Herz begehrte vom Chillen auf den Liegestühlen und Sitzgelegenheiten, der großen Rasenfläche bis hin zum Spielzelt. Stockfangen, Fingerball, Bügelflaschen Öffnen, Nagel- und Haken-Treffsicherheit sowie dem Oriya Billard sorgten für zusätzliche Abwechslung.

Flashback Farbwurf: Alle 30 Minuten zählten DJs von zehn auf null rückwärts, dann folgte mit dem Flashback-Farbwurf der Rausch der Farben. Die Farbwolken verteilten sich über das gesamte Gelände und verzauberten die Menschen – die fast alle in weiß gekleidet waren – in wahre Farbsäulen. Mancher hatte sich eine Maske oder Brille aufgesetzt, andere rannten zu den zahlreichen Waschmöglichkeiten um zumindest das Gesicht zu säubern.

Line-Up: Jede Stunde von 12 Uhr bis 22 Uhr brachte ein anderer DJ die Hochfirstschanze zum Beben. Mix aus Musik-, Kunst- und Showprogramm boten "Le Shuuk", "Mashup Germany", "Topic", " Dodobeatz", "DJ B-Phisto &% DJ Chessmaster F", "DJ Cre-8, "DJ TMO" und "Sandor Farago". Die Künstler boten Musikgenres von Hip-Hop über Dance-Electronic bis Progessive, House oder Evolving.

Seit fünf Jahren wird das indische Traditionsfest "Holi" auch an der Hochfirstschanze in Neustadt gefeiert. Es ist das älteste und farbenfreudigste Fest Indiens. An diesem Tag sehen durch die Farben alle Menschen gleich aus, egal welcher Kaste sie angehören, welchen Geschlechts oder Alters, oder welchen gesellschaftlichen Status sie haben. Gegenseitig bewirft man sich mit natürlich gefärbtem Pulver, dem Gulal. Mit diesem Frühlingsfest wird eigentlich der Frühling gefeiert. Vor Jahren hat sich dieses Festival über weite Teile des Globus verteilt, hat aber mit dem kalendarischen Frühlingsvollmond nichts mehr gemein.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading