Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Titisee-Neustadt 23-jährige Betreuerin wird nach Wanderung vermisst

Von
Auch mit einem Polizeihubschrauber wird gesucht. Foto: Kamera24

Titisee-Neustadt - Eine 23-jährige Betreuerin einer Wandergruppe wird seit Mittwochabend vermisst. 

Zunächst wanderte eine Gruppe am Mittwoch im Bereich Hochfirst. Als die Gruppe in Schluchsee eintraf, wurde das Fehlen der Betreuerin bemerkt und nach ersten eigenständigen Suchmaßnahmen gegen 20 Uhr die Polizei verständigt. 

Die Suche mit Mantrailern des DRK bis in die frühen Morgenstunden sowie mit einem Polizeihubschrauber blieb bislang erfolglos.

Die junge Frau ist etwa 1.65 Meter groß, schlank und hat rotblonde Haare. Sie trägt braune Wanderschuhe, eine schwarze Jeans mit Löchern und einen braun-grauen Strickpullover. Sie hatte einen grauen Rucksack der Marke Fjällräven dabei. 

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die 23-Jährige in einer hilflosen Lage befindet.

Wer die Vermisste gesehen hat oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 0761/8 82 57 77 in Verbindung zu setzen.

Die Frau wurde inzwischen gefunden. Mehr erfahren Sie in einem neueren Artikel.


 

Fotostrecke
Artikel bewerten
5
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.