KREISLIGA A1 TV Epfendorf – TTSB Aistaig II 9:2. Einen sehr wichtigen Heimsieg landeten die Herren I des TV Epfendorf gegen den Tabellenletzten Aistaig. Dabei legten die drei Doppel Bukenberger/Bihl, Blocher/Lorenzin und Zimmermann/Mauth den Grundstein für den Sieg. Udo Blocher erhöhte gegen R. Pieniazek auf 4:0, ehe Mike Zimmermann gegen M. Loritz in vier Sätzen unterlegen war. Rüdiger Bukenberger, Ralph Bihl und Wolfgang Lorenzin bauten den Vorsprung auf 7:1 aus. Siegbert Mauth musste gegen Kösling den zweiten Gegenpunkt zulassen. Das vordere Paarkreuz Udo Blocher und Mike Zimmermann machte zu Beginn des zweiten Durchganges mit zwei Siegen den hohen 9:2 Heimsieg perfekt. Damit gelang der Ersten ein Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt. KREISLIGA C1 TV Epfendorf II – SV Rosenfeld III 0:9. Keine Chance hatte die TVE-Zweite gegen die "Übermannschaft" dieser Liga, Rosenfeld und bekam die Höchststrafe. Lediglich vier einzelne Satzgewinne konnte man auf der Habenseite verbuchen, mehr ließ der designierte Meister nicht zu. Trotzdem liegt der TV Epfendorf II noch auf dem dritten Tabellenplatz.