Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Tischtennis Souveräner Sieg im Nachbarschaftsduell

Von
Die Herren I des TSV Hochmössingen sind nach dem souveränen 9:1-Derbysieg gegen den TTSB Aistaig alleiniger Tabellenführer in der Bezirksklasse. Foto: Frei Foto: Schwarzwälder Bote

BEZIRKSKLASSE TSV Hochmössingen I – TTSB Aistaig I 9:1. Das Nachbarschaftsduell der bisher verlustpunktfreien Mannschaften dominierten die Hochmössinger Herren überraschend deutlich und bleiben damit weiterhin Spitzenreiter in der Bezirksklasse.

Schon in den Eröffnungsdoppeln legten die Hausherren den Grundstein für diesen Erfolg indem sie mit A. Haaga/R. Holzer, M. Fehrenbacher/J. Söll und B.Hezel/R. Eberhardt alle drei Begegnungen für sich entschieden. In den Einzeln waren der immer noch ungeschlagene Martin Fehrenbacher (2:0) und Jörg Söll (1:0) im ersten Paarkreuz dreimal siegreich.

In der Mitte ließen sich der aufstrebende Adrian Haaga genausowenig die Butter vom Brot nehmen wie die ebenfalls in dieser Saison noch unbesiegten Benedikt Hezel und Raphael Eberhardt im dritten Paarkreuz. KREISLIGA A 1 TTV Dunningen I – TSV Hochmössingen II 3:9. Beide Teams konnten nicht in Bestbesetzung antreten, was sich zunächst für die Herren II des TSV nachhaltig auswirkte, da nur ein Doppel zu Beginn durch S. Wisniowski/U. Raible gewonnen wurde.

In den Einzeln waren die Hochmössinger dann tonangebend und verloren nur noch ein Spiel. Für die Gäste zeichneten Ralf Broghammer (1:1) und Manfred Burkart (2:0) im vorderen Paarkreuz, Stanislaw Wisniowski (2:0) und Tobias Haaga (1:0) in der Mitte sowie Uwe Raible (1:0) und Harald Arndt im hinteren Paarkreuz für den deutlichen Sieg verantwortlich. BEZIRKSKLASSE U 18 TSV Hochmössingen – TTV Hardt III 10:0. Mit diesem Kantersieg übernahm die U18 des TSV Hochmössingen die Tabellenführung mit 6:0-Punkten.

Für diesen Erfolg sorgten Sean Krämer (3), Rocco Krespach (3) und Paskal Wannöffel (3) in den Einzeln. Außerdem steuerte noch das Doppel S. Krämer/R. Krespach einen Zähler bei.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.