Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Tischtennis Dornstetten II gewinnt Kellerderby mit 9:7

Von

(wö). In der Bezirksklasse Süd setzte sich der TV Dornstetten II im Kellerderby gegen den SV Mitteltal mit 9:7 durch. Entscheidend war dabei wohl die Verstärkung durch Jens Reiser aus der "Ersten", der in den Spitzeneinzeln gegen Dominic Seeger mit 11:4, 11:6,11:3 und Roland Bäuerle mit 5:11, 11:3, 11:3, 11:9 die Oberhand behielt. Nach dem 2:1 in den Doppeln sorgten Gernort Schulz und Sebastian Beier bei Gegenpunkten durch Roland Bäuerle, Markus Weigmann und Steffen Christein bis zur Halbzeit für eine 5:4-Führung der Dornstetter. Zu Beginn des zweiten Durchganges baute Jochen Raaf nach dem Sieg von Jens Reiser die Führung auf 7:4 aus. Doch nun nahm die Partie richtig an Fahrt auf, denn die Mitteltaler kämpften sich in den folgenden Partien noch einmal heran: Gernot Schulz – Rainer Pfau 8:11, 11:8, 10:12, 6:11; Sebastian Beier – Stefan Bäuerle 4:11, 11:4, 11:9, 10:12, 7:11; Ewald Kugler – Steffen Christein 11:3, 2:11, 11:5, 11:8; Dieter Ziefle – Markus Weigmann 11:7, 10:12. 5:11, 10:12. Im Schlussdoppel schafften Jochen Raaf/Sebastian Beier mit dem 14:12, 6:11, 8:11, 13:11, 11:7 über Stefan/Roland Bäuerle den Dornstetter Siegpunkt. Ihre Aufstellung verriet, dass sie den Kampf um den Relegationsplatz acht aufnehmen wollen.

Zu diesem ungeliebten Rang vergrößerte nun der TSV Altheim mit dem 9:4-Erfolg über den CVJM Grüntal II den Abstand. Auch wenn die Mannschaft aus dem Horber Teilort mit 12:8 Zählern nur zwei Pluspunkte weniger als Halbzeitmeister TTC Loßburg aufweist, ist sie noch nicht längst in Sicherheit, denn sie kann nur noch zweimal ihren Spitzenspieler Daniel Schneider einsetzen, ehe der sich wie angekündigt ins Ausland verabschiedet. Gegen Grüntal stellten die Altheimer mit dem Gewinn zweier Doppel früh die Weichen zum Sieg, ehe Daniel Schneider, Sebastian Rentmeister und Jens Küfer die Führung auf 5:1 stellten. Fabian Wurster, Alexander Derr, 4:11, 11:7, 9:11, 15:13, 12:10 über Michael Baun, und Roland Gelonnek hielten die Gäste zwar im Spiel, doch im zweiten Durchgang stellten Daniel Schneider, Sebastian Rentmeister und Jens Küfer die Führung auf 8:4, ehe Norbert Noll mit dem 11:6, 4:11, 11:7, 11:8 über Fabian Wurster den Schlusspunkt setzte.

Am kommenden Samstag beginnt dann in dieser Spielklasse die Rückrunde so richtig, wenn Halbzeitmeister TTC Loßburg die Grüntaler "Zweite“" erwartet, Verfolger TSV Freudenstadt den SV Mitteltal empfängt, der TTC Mühringen III auf den TTC Mühlen trifft und der TSV Altheim beim TV Dornstetten II seine gute Ausgangssituation weiter ausbauen will.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.