Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Tischtennis Auf dem Heuberg ist am Samstag Derby-Zeit

Von
Andreas Sauter steht mit der TG Schömberg in der Bezirksklasse vor der nächsten großen Herausforderung. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

Ein wahrer Großkampftag steht für die Tischtennis-Mannschaften im Bezirk Oberer Neckar am Samstag auf dem Programm. Dabei kommt es zu einigen brisanten Duellen.

So empfängt die zweite Garde des TSV Nusplingen in der Bezirksliga den TSV Dormettingen. In der Bezirksklasse stehen Nusplingen III, Rosenfeld und Schömberg vor schweren Prüfungen. In der A-Klasse will Endingen weitere Punkte für den Aufstieg einfahren, in der B-Klasse treffen Nusplingen IV und Schömberg II aufeinander. BEZIRKSLIGA DAMEN TG Schömberg – TG Schwenningen III (18 Uhr). Schwenningen III hat bisher noch nicht in den Spielbetrieb eingegriffen und ist die große Unbekannte in der Damen-Bezirksliga. Schömberg gilt neben dem SV Rosenfeld als Meisterschaftsfavorit Nummer eins und will die nächsten Punkte einspielen, um dieses Ziel zu erreichen. BEZIRKSLIGA HERREN TSV Nusplingen II – TSV Dormettingen (19 Uhr). Im Duell mit dem TSV Dormettingen ist Gastgeber TSV Nusplingen II in der Favoritenrolle, wenngleich sich Dormettingen in der Vergangenheit gegen die Heuberger fast immer gut verkaufte. Die Gäste sind angesichts des durchwachsenen Saisonauftakts dringend auf Punkte angewiesen und werden versuchen, zumindest einen Zähler mit auf den Heimweg zu nehmen. BEZIRKSKLASSE TSV Nusplingen III – SV Bergfelden (16 Uhr). Bergfelden zählt als Bezirksliga-Absteiger zu den Favoriten auf die Meisterschaft und will das auch beim Gastspiel in Nusplingen beweisen. Die Heuberger können mit 4:2 Punkten zufrieden auf den Saisonauftakt zurückblicken und wollen dagegen halten. TG Schömberg – TTC Vöhringen II (17 Uhr). Die TG Schömberg musste sich am vergangenen Wochenende Aufsteiger Liptingen II beugen, und nun kreuzt mit Bezirksliga-Absteiger Vöhringen II auch schon das nächste Schwergewicht am Stausee auf. Trotz der Außenseiterrolle strebt das Sextett um Andreas Sauter zumindest eine Punkteteilung an. TTV Hardt – SV Rosenfeld (Sonntag, 10 Uhr). Zur besten Frühschoppenzeit am Sonntagmorgen müssen die Rosenfelder Tischtennisspieler beim Aufsteiger aus Hardt antreten. Angesichts von 0:6 Zählern ist das personell arg gebeutelte SVR-Team quasi zum Punkten verdammt. Eine weitere Niederlage könnte angesichts dreier Direktabsteiger schon gravierende Folgen für das Sextett um Kevin Deckert haben. KREISLIGA A2 TSV Endingen – TTC Spaichingen II (19 Uhr). Tabellenführer Endingen empfängt das Schlusslicht Spaichingen II – deutlicher könnten die Vorzeichen wahrlich nicht sein. Alles andere als ein deutlicher Heimerfolg wäre eine große Überraschung. Die Endinger haben durch einen weiteren Sieg die Möglichkeit, die Spitzenposition auszubauen. KREISLIGA B2 TG Schömberg II – TSV Nusplingen IV (16 Uhr). Ein brisantes Duell steht in Schömberg auf dem Programm, wenn der TSV Nusplingen IV zum Kräftemessen aufkreuzt. Beide Teams gehören zu den ambitionierten Mannschaften im vorderen Tabellendrittel. Ein hoch interessanter Vergleich zweier spielstarker Teams steht den Zuschauern bevor. KREISLIGA C1 TSV Hochmössingen IV – SV Rosenfeld III (16.30 Uhr). Gegen den Tabellenletzten Hochmössingen IV sind die Rosenfelder haushoher Favorit. Der SV Rosenfeld III könnte mit einem Erfolg den Platz an der Sonne einnehmen. VERBANDSKLASSE U18 TSV Nusplingen – TSV Herrlingen (11 Uhr). Mit dem TSV Herrlingen kommt der Tabellenführer der Verbandsklasse auf dem Heuberg. Die samstäglichen Gäste sind in vier Partien noch ungeschlagen und treten in Nusplingen als große Favoriten an. In seiner klaren Außenseiterrolle will sich der Nachwuchs der Heuberger von der besten Seite zeigen und dem Primus das Leben so schwer wie möglich machen.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.