Steffen Hilberts Kater hat keine lebensbedrohlichen Verletzungen davongetragen. Foto: Hilbert

Häufig sind Vögel das Ziel, in Winzeln fiel am Montag ein Kater einem Tierquäler zum Opfer. Er hatte mit dem Luftgewehr auf das Tier geschossen.

Fluorn-Winzeln/Oberndorf - Was sind das für Menschen, die einem Tier so etwas antun? Diese Frage stellt sich wohl jeder, der hört, dass immer wieder mit Luftgewehren auf Tiere geschossen wird.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€