Hannes Kapala bei "The Voice Kids": Mit "Down" von Jack Curley stand er vor den Kameras. Foto: SAT.1/André Kowalski

Die Bühne zieht Hannes Kapala an, er singt, seit er denken kann. Dass es der junge Hechinger draufhat, beweist er im Fernsehen: Er hat es bei "The Voice Kids" in die Blind Auditions – das Vorsingen vor echten Stars – geschafft.

Hechingen - Endlich durfte er: Schon oft hat Hannes seine Mama Ulrike gefragt, vergangenes Jahr gab sie ihr Einverständnis für eine Bewerbung bei "The Voice Kids". Bei der Samstagabend-Show auf Sat.1 treten junge Gesangstalente auf und wünschen sich, dass wenigstens ein Coach auf den Buzzer schlägt. Das nämlich bedeutet die Eintrittskarte in die nächste Runde der Musik-Castingshow für Kinder. Die Juroren sehen die Kandidaten in den Blind Auditions nicht, hören sie nur. Wer auf den roten Knopf drückt, dreht sich mit seinem Stuhl in Richtung Bühne – und der junge Sänger ist eine Runde weiter.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€