Holstein Kiel befindet sich noch im Aufstiegsrennen und steht im DFB-Pokal-Halbfinale – doch bei Trainer Ole Werner mischen sich unter die Freude darüber auch massive Bedenken. Foto: Baumann

Die Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC und SV Sandhausen befinden sich in Quarantäne, Aufstiegskandidat Holstein Kiel sogar bereits zum zweiten Mal – die Nachholtermine in der Liga werden allmählich knapp.

Stuttgart - Ole Werner ist bedient. „Das ist eine sehr bittere Pille. Wir haben nach der ersten Quarantäne alles getan, wir haben Auflagen verschärft“, klagte der Trainer von Holstein Kiel, „um eine erneute Quarantäne zu verhindern. Vergebens.“ Der Fußball-Zweitligist befindet sich bereits zum zweiten Mal im Corona-Loch, am Mittwoch beklagten die Kieler den dritten Infektionsfall innerhalb weniger Tage. Allerdings hat der positive Test keine neuen Auswirkungen, weil sich seit dem 9. April die gesamte Mannschaft in häuslicher Isolation befindet – am 20. April endet die Quarantäne bei den Störchen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€