Steht vor einer großen Zukunft: Carlos Alcaraz Foto: dpa/Thibault Camus

Der erst 19 Jahre alte Spanier Carlos Alcaraz erobert gerade die Tenniswelt, er hat schon einige der Besten geschlagen. In Paris ist er Mitfavorit auf den Turniersieg.

Eine seiner bittersten Niederlagen nahm Alexander Zverev mit kernigem Humor. Kaum hatte ihn der 19 Jahre alte Jungspund Carlos Alcaraz im Finale von Madrid mit der Leichtigkeit eines Champions mit 3:6, 1:6 gedemütigt, da gestand sich Zverev diese Pleite umgehend ein und fand lobende Worte für den Spanier: „Junge, im Moment bist du der beste Spieler der Welt – und obwohl du erst fünf Jahre alt bist, schlägst du uns alle der Reihe nach, wie du gerade willst.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen