Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Telegramm vom 14. Mai Sportliche Leistungen - Mehr als nur Fußball

Von
Dustin Strahlmeier greift wieder neu an. Foto: Eibner

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Sportmeldungen fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Seit Montagnachmittag ist Dustin Strahlmeier zurück in seiner Wahlheimat Schwenningen. Aus dem Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Kosice ging es am Montagvormittag für ihn mit dem Flieger über Wien und Stuttgart zurück in die Neckarstadt. Die Enttäuschung über sein WM-Aus ist ihm deutlich anzumerken. Aber Dustin Strahlmeier, der am Freitag seinen 27. Geburtstag feiert, zeigt sich schon wieder kämpferisch. "Die Welt geht ja jetzt davon nicht unter. Ich will in Richtung Nationalmannschaft in der kommenden Saison wieder neu angreifen."

Der FC 08 Villingen unterlag in der Oberliga beim 1. CfR Pforzheim mit 1:3 und verpasste die Revanche für die Hinspielniederlage. Die "Goldstädter" sicherten sich den Klassenerhalt.

Das Topspiel der 2. Handball-Bundesliga hat keinen Sieger gefunden. Spitzenreiter HBW Balingen-Weilstetten hat mit einem 28:28 (17:17) beim Tabellendritten HSC 2000 Coburg aber einen kleinen Schritt in Richtung Aufstieg gemacht.

Es braucht nur ein Wort, um die Partie des FC Holzhausen gegen den SV Zimmern zusammenzufassen: Überlegenheit. Mit einem ungefährdeten 4:0 (2:0) schoss sich die Elf von Coach Onur Hepkeskin zum Derby-Sieg.

Die Saison der Vielseitigkeitsreiter geht langsam aber sicher in die Vollen. Für Michael Jung aus Horb-Altheim, der mittlerweile auch im Springen ganz vorne mitmischt, stand vergangenes Wochenende die deutsche Meisterschaft der Berufsreiter in Marbach an.

Die TSG Balingen feiert den Klassenerhalt: Diese tolle Saisonleistung wollen die Eyachstädter am kommenden Samstag, 18. Mai, im letzten Heimspiel gegen den Tabellennachbarn FC Astoria Walldorf mit ihren Fans gebührend Feiern. Bereits um 12 Uhr werden die Tore der Bizerba-Arena geöffnet, um 14 Uhr erfolgt der Anpfiff zum letzten Saisonspiel und danach wird die Klassenerhalts-Party "Deckel Drauf Part II" steigen, die von mehreren Künstlern musikalisch und einem Programm umrahmt werden wird.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.