Die Anrufer suggerieren den Bürgern, im Namen der Gemeindewerke aktiv zu sein. Foto: Symbolfoto Riesterer

Derzeit scheint es in Hardt vermehrt zu Anrufen zu kommen, in denen der Anrufer suggeriert, im Namen der Gemeindewerke Hardt aktiv zu sein.

Hardt - Dabei wird laut Mitteilung nach der Zählernummer für den Stromzähler, den Zählerstand und der Kundennummer gefragt. Die Gemeinde weist darauf hin, "dass im Namen der Gemeindewerke Hardt keine Telefonaktion in Auftrag gegeben wurde".

Das Herausgeben der Kunden- und Zählernummer ermögliche es dem fremden Anrufer "bereits einen Versorgerwechsel einzuleiten, ohne dass dies dem Stromkunden überhaupt bewusst ist", weißt die Verwaltung auf die Gefahren hin. Hardter, die einen solchen Anruf erhalten, werden gebeten, den Anrufer auf die verbotene Tätigkeit hinzuweisen. Außerdem sollten sie sich nach Möglichkeit die Nummer des Anrufers notieren und den Vorfall im Rathaus unter Telefon 07422/ 95 88 20 melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: