Die Feuerwehr Trossingen war im Einsatz. (Symbolfoto) Foto: Comofoto – stock.adobe.com

Ein BMW ist am Samstag auf der A 81 zwischen Villingen-Schwenningen und Rottweil in Flammen aufgegangen.

Deißlingen/A 81 - Gegen 19 Uhr bemerkte der 24-jährige Autofahrer auf dem Weg Richtung Stuttgart eine starke Hitzeentwicklung im Fußraum des Autos. Dazu stieg Rauch auf. 

Der Fahrer und seine Eltern stiegen unverletzt auf dem Standstreifen aus dem brennenden Auto aus. 

Feuerwehr und THW im Einsatz

Die Feuerwehr Trossingen brachte den Brand unter Kontrolle. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei geht bei der Ursache von einem technischen Defekt aus.

Während den Löscharbeiten musste der rechte Fahrstreifen der Autobahn Richtung Stuttgart vorübergehend gesperrt werden.

Neben der Feuerwehr war auch das Technische Hilfswerk Trossingen sowie die zuständige Autobahnmeisterei vor Ort.