Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Tag der Küche Eyecatcher: Beleuchtete Vitrinen

Von
Entschleunigen mit Dusty Colours. Die raffiniert beleuchteten Glasschränke laden zum Erkunden ein und erzeugen eine sehr angenehme Atmosphäre in dieser Küche mit ihren extramatten Antifingerprint-Fronten. Foto: AMK
Sonderthemen_SB
Entschleunigen mit Dusty Colours. Die raffiniert beleuchteten Glasschränke laden zum Erkunden ein und erzeugen eine sehr angenehme Atmosphäre in dieser Küche mit ihren extramatten Antifingerprint-Fronten. Foto: AMK

Glas, so Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), zähle zu einem wichtigen architektonischen Stilmittel. Besonders schön würde dieses natürliche Material beispielsweise bei neuen Vitrinen zur Geltung kommen.

Der ästhetische Werkstoff Glas begeistert viele Architekten und Planer, da er so zeitlos und vielseitig ist. Beispielsweise als matte, samtige und handschmeichelnde Oberfläche oder hochglänzend, von cool bis edel. Mal glatt und durchsichtig, mal satiniert (sandgestrahlt), rückseitig bedruckt oder als beeindruckendes Strukturglas – je nachdem, welche optische und räumliche Wirkung damit erzielt werden soll.

"Die vielen dezenten bis sehr außergewöhnlichen Effekte, die mit Glasoberflächen möglich sind, hängen von den individuellen Vorstellungen der Küchenkäufer sowie einer kreativen Planung und Beleuchtung ab", erläutert Volker Irle. "Das trifft besonders auf Vitrinen zu. Illuminierte Glasschränke lenken den Blick sofort auf sich, wecken Assoziationen an etwas Schönes, Kostbares, Einzigartiges oder Außergewöhnliches und laden zum Erkunden der Exponate und attraktiven Küchen-Requisiten ein."

Sollen in der neuen Wohnküche Leichtigkeit und Transparenz vorherrschen, dann lassen sich mit mehreren Vitrinenschränken mit Klarglas sehr schöne Akzente setzen.

Muss die neue Wunschküche, möglicherweise im Scandinavian Style, auf jeden Fall ganz viel Behaglichkeit und ein Wohlfühlklima ausstrahlen, dann sind Vitrinen mit dimmbaren Lichtquellen in einem warmweißen Farbtemperaturbereich die richtige Wahl. Wenn in einer Wohnküche hingegen coole Blickfänge gesetzt werden sollen, gelingt das mit kaltweißem Licht und Vitrinenschränken, deren Glasflächen zum Beispiel in einem kühlen Anthrazit eingetönt sind.

Wo eine fast schon geheimnisvoll anmutende Atmosphäre in der neuen Lifestyle-Küche erwünscht ist, werden opake Glasoberflächen geplant, bei denen man eher ahnt als auf einen Blick erkennt, was sich hinter dem halbtransparenten oder sehr dunkel getönten Glas verbirgt.

Was Glasschränke spannend und faszinierend macht, ist auch das kreative Spiel mit verschiedenen Stilarten und Materialien: In Echtholz gerahmte Glastüren mit Sprossen erinnern an bezaubernde, stilecht geplante Landhausküchen. Wird ein markanter Look, vielleicht im rauen Industriestil präferiert, kommen die Vitrinen mit schwarz eloxierten Metallrahmen und wirken so schön "heavy".

Top 5