Zwei Bienenvölker verendeten in Epfendorf, weil ein Unbekannter die Einflugschneisen verschlossen hat. Foto: Kästle

Zwei Bienenvölker verenden qualvoll, weil ein Unbekannter die Einflugschneisen an den Bienenstöcken verschlossen hat. Unsere Redaktion hat mit dem betroffenen Imker und der Polizei über die Konsequenzen dieser Tat gesprochen.

Epfendorf - Ein Imker wollte eigentlich nur Honig für eine Kundin holen, aber als er bei seinen Bienenstöcken ankommt, findet er ein einziges Chaos vor. "Überall lagen tote Bienen, Matsch von den Waben, und der ganze Honig ist zerlaufen", berichtet der betroffene Imker auf Nachfrage unserer Redaktion. Im Artikel möchte er nicht namentlich genannt werden. Zuerst habe er sich in einem Schockzustand befunden, der dann der Wut auf den Verursacher gewichen sei.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen