Foto: Robin Heidepriem

Biker fährt zwischen Sulz und Empfingen auf Auto auf. Mit Hubschrauber in Klinik. Autobahn gesperrt.

Sulz - Bei einem Unfall auf der A 81 zwischen Sulz und Empfingen ist am Sonntagabend ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Laut Polizei war ein 31-jähriger VW-Touran-Fahrer gegen 18.25 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens wechselte der Mann auf die linke Spur und übersah dabei einen 67-jährigen Motorradfahrer.

Der Biker bremste ab und versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch nicht verhindern, dass er frontal mit dem Heck des Touran kollidierte.

Durch den Zusammenprall überschlug sich das Motorrad und blieb im Grünstreifen neben der Fahrbahn liegen. Der Motorradfahrer erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Tübingen geflogen. Die fünf Insassen im VW Touran blieben unverletzt.

Zur Unfallaufnahme und während der Landung des Helikopters musste die Autobahn in Richtung Stuttgart bis etwa 19.20 Uhr gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau bis zur Abfahrt Oberndorf.

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Sowohl der VW Touran als auch das Motorrad waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: