Die Brandursache ist bislang noch unklar. Foto: Heidepriem

Bewohner können sich rechtzeitig ins Freie retten. Brandursache noch unklar.

Sulz - Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Sulz hat am Sonntag einen Sachschaden von rund 20.000 Euro verursacht.

Gegen 13.40 Uhr brach das Feuer in dem Haus im Gänshaldenweg aus. Die Ursache ist bislang noch ungeklärt. Nach vorläufigen Ermittlungen brach der Brand im Heizungsraum des Hauses aus.

Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Durch die starke Verrußung ist das Gebäude nicht mehr bewohnbar.

Die beiden Bewohner, im Alter von 79 und 76 Jahren, konnten sich noch rechtzeitig ins Freie retten und wurden vorsorglich ins Klinikum eingeliefert.

Der Gebäudeschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: