Mit 180 Sachen ist der Motorradfahrer auf der Landstraße geblitzt worden. (Symbolbild) Foto:  AA+W – stock.adobe.com

Auf Motorradfahrer kommen 600 Euro Bußgeld, ein mehrmonatiges Fahrverbot und Punkte in Flensburg zu. 

Sulz - Mit über 180 Stundenkilometer ist ein Motorradfahrer auf der Landstraße zwischen Sulz und Oberndorf am Neckar geblitzt worden. Zulässig ist dort Tempo 100.

Der Verkehrsdienst der Polizei Zimmern ob Rottweil hatte am Mittwochnachmittag den kerzengeraden Streckenabschnitt überwacht, weil dieser gerne von Rasern frequentiert wird. 251 Fahrzeuge wurden von der Polizei innerhalb von fünf Stunden in Fahrtrichtung Oberndorf gemessen. 21 waren zu schnell. Zwei Autofahrer hatten über 130 Sachen auf dem Tacho.

Auf den Kawasaki-Piloten - der allerdings noch ermittelt werden muss - kommen ein Bußgeld von 600 Euro, ein mehrmonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg zu.