Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a.N. Technischer Defekt löst Alarm in Bank aus

Von
Die Polizei rückte mit zwölf Fahrzeugen zu einem vermeintlichen Banküberfall aus. Foto: Heidepriem

Sulz - Großer Polizeieinsatz in Sulz: Zwölf Einsatzfahrzeuge parkten rund um das Volksbankgebäude, in dem zur Zeit Bauarbeiten stattfinden. Dort ist gegen 9.30 Uhr Alarm ausgelöst worden. Wie es sich später herausstellte: Es war Fehlalarm.

Die Beamten des Sulzer Polizeipostens waren zuerst vor Ort. Weitere Kräfte aus dem ganzen Kreisgebiet wurden hinzugezogen. Rings um das Gebäude stellten sie sich, ausgestattet mit Schussweste, auf.

Der Sulzer Polizeipostenleiter Norbert Burkhardt wartete mit dem Funkgerät vor dem Eingang auf weitere Informationen und Anweisungen. Derweil standen einige Kunden etwas ratlos vor der Bank. "Was ist los", fragten sie. "Ich gehe zur Kreissparkasse", meinte ein anderer, der Geld aus dem Automaten holen wollte.

Aber da hatte es sich schon abgezeichnet, dass es sich um einen Fehlalarm handeln musste. Das wurde auch um 10.15 Uhr bestätigt. Grund dafür war wohl ein technischer Defekt. Die Polizei konnte wieder abrücken.

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.