Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a.N. Dreister Dieb klaut kiloweise Birnen von Baum

Von

Sulz-Glatt - An der Straße zwischen Sulz und Glatt ist der gesamte Ertrag eines Birnbaums - 150 bis 200 Kilogramm - gestohlen worden.

Die Besitzer, Alexandra Rau und Rainer Mack, gehen davon aus, dass sich der Dieb mit Obstsorten auskennt: Er hatte es offenbar nur auf Williams-Christ-Birnen abgesehen.

Beobachtet worden sei am vergangenen Freitag ein silbernes Fahrzeug, das auf Höhe des Englerhofes geparkt war. Alexandra Rau hatte den dreisten Diebstahl bemerkt, als sie nach dem Baum schaute. Sie wollte die Birnen ernten.

Angezeigt hat Rau den Diebstahl bislang nicht. "Es geht mir nicht um den Wert der Birnen", erklärt sie, sondern um die Dreistigkeit, die ein Dieb aufweisen muss, einen auf Privatgrund stehenden Baum komplett abzuernten.

Auch Leiter wurde geklaut

Außerdem beklagt sie, dass bereits im August eine für 20 Minuten unbeaufsichtigte Leiter gestohlen wurde. "Die Leiter lag im hohen Gras, als wir mit dem Anhänger auf dem Grünguthof waren. Sie ist gekennzeichnet.", äußert sie sich am Telefon.

Die Eigentümer setzen eine Belohnung in Höhe von 100 Euro für Hinweise aus, die zu dem Dieb führen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
13
loading

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.