Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten das Gebäude. Foto: Heidepriem

Ruß in Ofenrohr entzündet. Feuerwehr und Rettungsdienst angerückt.

Sulz-Renfrizhausen - Ein Ölofen hat am Samstag in einem Wohnhaus in Renfrizhausen gebrannt. Ein Bewohner konnte durch den Einsatz eines Pulverlöschers ein Ausbreiten des Feuers verhindern.

Alarmiert wurde die Feuerwehr zum Brand einer Heizungsanlage. Nach ersten Informationen vor Ort hatte sich Ruß im Ofenrohr entzündet. Es entstand eine starke Rauchentwicklung. Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie begeben. Unter Atemschutz haben die Einsatzkräfte das Gebäude kontrolliert und entraucht.

Der Rettungsdienst betreute die Betroffenen. Die Feuerwehr rückte insgesamt mit 25 Kräften und fünf Fahrzeugen an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: