Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Tanzevent mit Show-Acts

Von
Markus Bantleon will in der Stadthalle eine Tanzveranstaltung organisieren. Foto: Steinmetz Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Marzell Steinmetz

"Wir wollen ein Mega-Event starten", sagt Markus Bantleon. Er hat sich dafür die Sulzer Stadthalle ausgesucht.

Sulz. Die "Soundoperation" am 5. März ist eine Tanzveranstaltung. Aber nicht nur: Bantleon, der aus Freiburg stammt, aber nun in Sulz lebt, veranstaltet schon seit etlichen Jahren Events. Das waren bisher vor allem Partys. Für Sulz hat er nun zusammen mit seinem Partner Maryan Wieland ein, wie er sagt, "niveauvolleres Konzept" ausgearbeitet. "Das hatten wir bisher noch nicht", erklärt er. Neu daran ist, dass nicht nur abgetanzt wird, sondern auch Show-Acts in den Abend eingebunden werden.

Fest steht schon mal eine kleine Modeschau. Optik Rumpel aus Sulz und Friseur M3 aus Empfingen konnte Bantleon dafür bereits gewinnen. Der Laufsteg wird in die Halle hinein gebaut. Gegen 22.30 Uhr sollen die neuesten Trends in den Kategorien Mode, Schmuck, Uhren, Brillen und Frisuren gezeigt werden. Das werde etwa zehn Minuten dauern. Darüber hinaus werde es noch einen speziellen Show-act gebe. Wer auftritt, stehe aber noch nicht zu 100 Prozent fest. Zwischen 21 und 22 Uhr wird außerdem literweise Freibier und Freisekt fließen.

Für die Musik sorgen DJs. In der Stadthalle "wird alles gespielt", angefangen von Oldies, Schlager, Rock bis Techno. "Unsere Zielgruppe liegt zwischen 20 und 40 Jahren", erklärt Bantleon. Im Foyer geht es ab mit Elektromusik. Nebelmaschine, Laser und Effektbeleuchtung machen aus der Halle eine große Diskothek. Die Veranstalter nutzen aber nicht nur Saal und Eingangsbereich als zwei getrennte Tanzflächen, sondern auch die Bühne. Dort wird ein VIP-Bereich eingerichtet.

Bantleon hat mit seinem Event-Unternehmen bislang Tanzveranstaltungen zwischen Titisee-Neustadt und Donaueschingen organisiert. Eine so gut ausgestattete Halle wie in Sulz habe er bislang aber noch nicht gehabt.

Einzigartig sei vor allem die gute Verkehrsanbindung mit Bahnhof gleich gegenüber des Backsteingebäudes mit der Stadthalle, Stadtumfahrung, Bundesstraße und Autobahnanschluss. Bantleon rechnet damit, dass bis zu 1200 Besucher kommen werden.

"Soundoperation soll keine einmalige Veranstaltung, sondern ein "wiederkehrendes Event" in Sulz sein. Bantleon hat vor, ein bis zwei Veranstaltungen dieser Art pro Jahr in der Sulzer Stadthalle auf die Beine zu stellen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.