Sponsoren und Kindergartenbetreuerinnen freuen sich mit der Kinderschar über die große Sprünge ermöglichende Errungenschaft. Foto: Huber Foto: Schwarzwälder Bote

Übergabe: Auch in Sigmarswangen ist Aktion ein Volltreffer

Sulz-Sigmarswangen. Gespannt warteten die Kinder der "Villa Kunterbunt" in Sigmarswangen, bis sie endlich ihr neues Bodentrampolin ausprobieren konnten. Am Donnerstagmorgen war es so weit: Das heiß ersehnte Sportgerät konnte Einzug halten.

Der Kindergarten war von der Jury der Aktion "Kindergarten-Baustelle" mit Vertretern der Kreissparkasse Rottweil, der Firma Bauzentrum Bühler und des Schwarzwälder Boten als einer von neun Gewinnern ausgewählt worden.

Damit sich die Juroren auch ein gutes Bild von der zu unterstützenden Maßnahme machen konnten, stellten die Teilnehmer ein Modell ihres Vorhabens her. Für die Gewinner wurden wieder jeweils 2500 Euro zur Verwirklichung ihres Wunsches bereitgestellt.

In den vergangenen Wochen hatten sich Eltern mächtig ins Zeug gelegt, um den Einbau des Bodentrampolins vorzubereiten. Das Terrain war schließlich so bereitet, dass die neue Errungenschaft allen Vorschriften gemäß fast mühelos etabliert werden konnte.

Kindergartenleiterin Karin Eberhardt bedankte sich herzlich für die tolle Unterstützung von vielen Seiten. Die Kinderschar machte auch mit einem lautstarkem "Danke" ihrer Freude Luft.

Zunächst noch ein bisschen zaghaft, aber nach den ersten "Hop, hop"-Anfeuerungsrufen schon deutlich mutiger ließen sich die Kinder immer höher katapultieren. Ein Frühlingsregen beendete zunächst das muntere Treiben. Doch bei Sonnenschein werden sich beim Trampolin wohl schnell wieder viele kleine Fans einfinden.