Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Neue Pferdeexperten

Von
Prüfung bestanden (von links): Übungsleiterin Kathrin Laske, Elisa Kreth, Lucienne Hauser, Celine Kopf, Kim Hauser und Prüferin Alexa Eisler mit den Pferden Thoran und Mira Foto: Schwarzwälder-Bote

Sulz-Bergfelden. Am Kurs "VFD Pferdekunde I" haben vier Jugendliche aus Sulz und Bergfelden mit Erfolg teilgenommen.

Kathrin Laske, Übungsleiterin der Vereinigung der Freizeitreiter und Fahrer in Deutschland (VFD), hatte diesen Kurs in Theorie und Praxis bei sich zu Hause in Bergfelden durchgeführt. Die Pferdekunde I dient als Grundlage für aufbauende Kurse mit Prüfung, etwa zum Geländereiter oder für das Fahren einer Kutsche.

Zu Beginn des eher theorielastigen Kurses bekamen die Teilnehmerinnen eine dicke Arbeitsmappe mit vielen Informationen aus dem breiten Spektrum der Pferdewelt für den Unterricht und die Hausaufgaben. In 30 Pflicht-Unterrichtsstunden erarbeiteten sie Themen wie Geschichte des Pferdes, Verhalten, Rassen, Gangarten, Anatomie, Haltung, Giftpflanzen sowie Krankheiten, Unfallverhütung und Versicherungspflichten. Durch praktische Übungen wie Putzen und Bandagieren mit Pferden und Maultieren lockerte die Übungsleiterinden Unterricht auf.

Unter den Augen der VFD-Prüferin Alexa Eisler absolvierten schließlich Kim Hauser, Elisa Kreth, Lucienne Hauser und Celine Kopf die schriftliche und praktische Prüfung. Eisler händigte ihnen anschließend die Urkunden und Pässe aus, die den erfolgreichen Abschluss bestätigen.

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.