Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Kinder bereichern Erntedankfest

Von
Erzieherin Monika Ziegler mit den Kindern, die verschiedene Berufe zeigen Foto: Link Foto: Schwarzwälder Bote

Sulz-Hopfau (dli). Die evangelische Kirchengemeinde feierte am Sonntag mit einem Festgottesdienst in der Katharinen-Kirche das Erntedankfest. Pfarrer Wolfgang Müller hob hervor, wie viele Erntegaben es diesmal gibt. Dass so viel gespendet werde, sei nicht selbstverständlich. Sein Dank galt Mesnerin Edeltraud Graf und ihrem Team, die die Erntegaben mit viel Liebe um den Altar aufgebaut hatten.

Der Gottesdienst wurde vom Posaunenchor Hopfau/Dürrenmettstetten musikalisch umrahmt und vom Kindergarten mitgestaltet. Der Kindergarten zog mit seinem Erntedankkörbchen in die Kirche ein und führte die Geschichte "Es war einmal ein Mensch" auf. Darin bittet der Mensch um Hilfe jeglicher Art. Er hatte Hunger und Durst, er fror und brauchte ein Dach über dem Kopf. Als Hilfe gab es beispielsweise Brot und Milch sowie Feuer, damit er es schön warm hatte.

Im Kindergarten hatten die Kinder mit ihren Erzieherinnen ein Plakat mit dem Menschen und den verschiedenen Symbolen gemalt und mit Papierpuzzleteilen abgedeckt. An den entsprechenden Textstellen kamen die Kinder nach vorne und nahmen die Puzzleteile ab. Letztlich konnte man sehen, was der Mensch alles zum Leben braucht. Um für alles zu danken, wurde zusammen mit den Kindern vom Kindergarten das Lied "Du hast uns deine Welt geschenkt" gesungen.

Im zweiten Teil ging es um die Menschen, durch deren Berufe wie Landwirt, Maurer, Elektriker oder Bäcker anderen etwas zugute kommt. Die Berufe waren auf das Plakat vom ersten Auftritt bezogen. Anhand von Gegenständen mussten die Gottesdienstbesucher erraten, um welche Berufe es sich handelt. Als Dank wurde nochmals das Lied "Du hast uns deine Welt geschenkt" mit den passend abgewandelten Strophen gesungen.

Zum Abschluss wurde zusammen mit den Schulkindern das Lied "Einfach spitze" gesungen. Trotz der vielen jüngeren Kindern klappte der Auftritt des Kindergartens sehr gut und wurde mit viel Beifall belohnt.

Die Erntegaben werden dem Tafelladen von der Diakonie in Sulz gespendet, das Opfer ist für die Vesperkirche in Horb und deren vielfältigen Aufgaben bestimmt.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.