Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Jungfischer in Aktion

Von

Sulz-Bergfelden. Vor Kurzem trafen sich die Jungfischer und einige Mitglieder des Fischereivereins Bergfelden im Vereinsheim, um Nistkästen zusammenzubauen. Insgesamt wurden 15 Kästen in drei verschiedenen Größen gefertigt. Die Jungfischer hatten sichtlich viel Spaß daran die einzelnen Bauteile der Kästen zusammenzufügen und danach anzustreichen.

Rechtzeitig vor der nächsten Brutsaison werden dann die Nistkästen am Stausee, Eisweiher und entlang des Mühlbaches angebracht. Es sind insgesamt etwa 50 Nistkästen, die der Verein betreut – das heißt, die jährliche Reinigung und wenn nötig die Reparatur der Kästen.

Zahlreiche Vogelarten brüten in weitgehend geschlossenen Nisthöhlen. So gibt es den Höhlenbrüter- oder Meisenkasten, der je nach Durchmesser des Einflugloches von Kleiber, Sperlingen, Meisen, Trauerschnäppern oder Staren bewohnt wird. Dann gibt es auch Halbhöhlen-Kästen für die Vögel, die ein größeres Einflugloch brauchen wie zum Beispiel Bachstelze, Rotkehlchen und Zaunkönig. Nistkästen bieten außerdem Unterschlupf für Kleinsäuger wie Siebenschläfer, Hasel- und Waldmaus. Häufig werden sie auch von Hornissen besiedelt. Man sieht, dass die Fischereivereine auch ihren Beitrag zum Natur- und Artenschutz leisten, indem sie die Hege und Pflege der Fauna und Flora unterstützen.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading