Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Junge Frau bei Unfall schwer verletzt

Von
Foto: Heidepriem

Sulz-Dürrenmettstetten - Bei einem Unfall auf der K 5513 bei Dürrenmettstetten ist in der Nacht auf Donnerstag eine junge Frau schwer verletzt worden.

Die aus Richtung Dürrenmettstetten kommende Honda-Fahrerin und ein aus Richtung Oberiflingen kommender Ford-Fahrer kollidierten an einer Kreuzung kurz nach dem Ortsausgang Richtung Dettingen. Nach ersten Informationen vor Ort wurde die junge Honda-Fahrerin bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Eine weitere Person aus dem Fahrzeug wurde leicht verletzt.

Der Ford überschlug sich und kam auf der Seite zum Stehen. Fahrer und Beifahrer wurden leicht verletzt. Die Feuerwehr stellte mithilfe eines Traktors den Ford wieder auf die Räder, da Betriebsstoffe ausliefen.

Die Feuerwehr Dürrenmettstetten war unter der Leitung von Stadtbrandmeister Eugen Heizmann mit zwei Fahrzeugen und sieben Mann im Einsatz. Sie stellten den Brandschutz sicher und leuchteten für den Rettungshubschrauber und für die Polizei den Unfallort aus. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen und zwei Notärzten vor Ort.

Fotostrecke
Artikel bewerten
26
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.