Die Eintrittspreise für das Sulzer Freibad werden nächstes Jahr erhöht. (Archiv) Foto: Danner

Letzte Anpassung vor drei Jahren. Dauerkarten können am Freitag zum alten Preis gekauft werden.

Sulz a. N. - Der Gemeinderat hat am Montag die Eintrittspreise für das Sulzer Freibad angehoben. Die letzte Anpassung sei 2016 gewesen, stellte Kämmerer Markus Staubitz fest. Das Freibad sei ein Zuschussbetrieb, auch wenn der Eigenbetrieb Stromversorgung seinen Gewinn hier reinstecke.

Die Einzelkarte erhöht sich von bisher 3,80 auf vier Euro. Die Zehnerkarte kostet ab der nächsten Saison 36 Euro (34 Euro) und die Dauerkarte 73,50 Euro (70).

Beim Weihnachtsmarkt "Sulz erstrahlt" am kommenden Freitag können die Dauerkarten fürs Freibad nochmals zum alten Preis gekauft werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: